"Loading..."

Allgemeine Geschäftsbedingungen



1. Zweck von WASTEE

1.1 WASTEE ist eine online Tauschplattform für überschüssige oder selbst angepflanzte Lebensmittel.

1.2 Die Plattform dient ausschliesslich der Vermittlung von Nahrungsmitteln in rohem oder gekochtem Zustand.

1.3 Frische Lebensmittel müssen in optisch einwandfreiem Zustand sein.

1.4 Verpackte Lebensmittel müssen sich in der unversehrten Originalverpackung und innerhalb des gültigen Verwendungsdatums befinden.

1.5 Übergabe und Bezahlung der verkauften Lebensmittel erfolgt üblicherweise im direkten Kontakt der Vertragspartner.

1.6. Abweichende Vereinbarungen müssen von den Vertragsparteien ausdrücklich genehmigt werden.

2. Nutzungsvertrag

2.1 Das Recht auf eine vollumfängliche Nutzung von WASTEE entsteht nach erfolgreicher Registrierung.

2.2 Zehn Transaktionen innerhalb von 12 Monaten sind kostenlos. Die weitere Verwendung von WASTEE Dienstleistungen bedingen den Abschluss eines Abos.

2.3 WASTEE tritt nicht als Händler, sondern lediglich als Vermittler in Erscheinung.

2.4 Der Nutzungsvertrag beinhaltet lediglich die Nutzungsberechtigung des WASTEE Portals zwecks suchen und / oder anbieten von Nahrungsmitteln.

2.5 Verkäufer und Käufer entscheiden selbst ob und unter welchen Bedingungen ein Vertrag zustande kommt.

2.6 WASTEE behält sich das Recht vor, bei Verletzung der hier aufgeführten Bestimmungen Konten zu sperren und/oder Zugänge zu unserer App und/oder Dienstleistungen teilweise oder vollständig zu blockieren.

2.7 Die Betreiberin behält sich vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Die Nutzer werden über die Änderung mittels E-Mail informiert. Die Nutzer sind verpflichtet, diese von Zeit zu Zeit zu überprüfen.

3. Registrierung

3.1 Um in der WASTEE App eine Transaktion als Käufer oder Verkäufer abzuschliessen, müssen Sie zunächst ein Konto als Benutzer einrichten.

3.2 Voraussetzung zur Errichtung eines Kontos sind die Urteilsfähigkeit sowie ein Alter von 18 Jahren.

3.3 WASTEE behält sich bei Verletzung der hier aufgeführten Bestimmungen das Recht vor, Anträge zur Registrierung ohne Begründung abzulehnen.

3.4 Mit der Registrierung bei WASTEE erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedin- gungen (AGB) sowie der Datenschutzerklärung einverstanden.

3.5 Durch die Registrierung Ihrer Daten und die Einrichtung eines Kontos erklären Sie sich damit einverstanden, dass WASTEE das Recht hat, Prüfungen in Bezug auf die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen durchzuführen.

3.6 Sie versichern hiermit, dass die von Ihnen WASTEE zur Verfügung gestellten Informationen Wahrheitsgetreu und korrekt sind.

4. Benutzer Verpflichtungen

4.1 Die Benutzer verpflichten sich, WASTEE ausschliesslich für den vorgesehenen Verwendungszweck zum Austausch von Lebensmitteln zu verwenden.

4.2 Der Benutzer von WASTEE übernimmt die Verantwortung für sämtliche seiner Tätigkeiten, einschliesslich der Inhalte seiner Kommunikation, die in Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen ausgeführt werden.

4.3 Kontaktieren Sie WASTEE unverzüglich mittels dem in der App unter „Kontaktiere uns“ enthaltenen Formular, wenn Sie erachten, dass ein Angebot eines anderen Benutzers in irgend welcher Form gegen diese AGB verstösst.

4.4 Es ist verboten die App oder deren Dienstleistungen zur Verbreitung von Informationen, Bewertung eines anderen Benutzers, Kommentare, Bilder oder Links von Drittanbietern oder anderen Materialien in irgendeinem Format zu verwenden, welche in begründeter Annahme als beleidigend, rechtswidrig oder unangemessen gilt.

4.5 Mit der Annahme eines Angebotes entsteht zwischen dem Verkäufer und dem Käufer ein rechtsverbindlicher Kaufvertrag. Nachträgliche Änderungen am Produkt, Preis oder Übergabe Ort können nur im Einverständnis beider Vertragsparteien erfolgen.

4.6 Pflichten als Verkäufer

4.6.1 Der Verkäufer verpflichtet sich, dass sämtliche Informationen (Bild und Text) zum angebotenen Artikel wahrheitsgemäss sind.

4.6.2 Der Verkäufer garantiert nach bestem Wissen, dass sich die von ihm angebotenen Lebensmittel in einwandfreiem Zustand befinden.

4.6.3 Der Verkäufer ist für die Einhaltung der in seinem jeweiligen Verkaufsgebiet gültigen Gesetze verantwortlich. Dies betrifft im Besonderen, aber nicht ausschliesslich, den Verkauf von alkoholischen Getränken an Unberechtigte.

4.6.4 Der Verkäufer verpflichtet sich, nach Annahme seines Verkaufsangebotes zur vereinbarten Zeit am vereinbarten Ort anwesend zu sein.

4.7 Pflichten als Käufer

4.7.1 Der Käufer verpflichtet sich nach Annahme eines Verkaufsangebotes zur vereinbarten Zeit am vereinbarten Ort zu erscheinen.

4.7.2 Der Käufer verpflichtet sich zur Abnahme des gekauften Artikels sowie zur Bezahlung des mit dem Verkäufer vereinbarten Betrages.

4.7.3 Das WASTEE Portal ermöglicht dem Käufer nach erfolgtem Kaufabschluss, den Verkäufer zu bewerten. Die Bewertung muss persönlich abgegeben werden, wahrheitsgemäss sein und muss mit dem getätigten Verkauf in direktem Zusammenhang stehen.

5. Haftung

5.1 WASTEE haftet weder für direkte noch für indirekte oder Folgeschäden, welche durch die Benutzung ihrer Dienstleistungen entsteht.

5.2 In keinem Fall haftet die Betreiberin für entgangene Gewinne, die fehlerhafte Übermittlung oder den Verlust von Daten.

5.3. Für Schäden die durch unerlaubte oder betrügerische Handlungen, Fahrlässigkeit oder Vertragsverletzung entstehen wird keine Haftung übernommen.

6. Datenschutz

6.1 Wir bearbeiten nur jene Daten und in dem Umfang, welche für unsere Dienstleistungen erforderlich sind und um unseren Dienst sicherer und besser zu machen.

6.2 Um die entsprechende Dienstleistung anbieten zu können, verwendet die WASTEE-App den Standort der Nutzer.

6.3 Detaillierte Informationen zum Thema Datenschutz sind in den Datenschutzbestimmungen zu finden.

7. Kündigung und Ablauf des Nutzungsvertrages

7.1 WASTEE hat das Recht, den Nutzungsvertrag jederzeit fristlos und ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Mit der Kündigung entfällt die Berechtigung zur Nutzung der Dienst- leistungen. Die Kündigung durch die Betreiberin wird mittels E-Mail vorgenommen. Die Betreiberin wird insbesondere dann kündigen, wenn bei der Anmeldung falsche Angaben gemacht worden sind, Registrierungsvoraussetzungen entfallen, gegen die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen verstossen wird oder Hinweise auf rechtswidrige Handlungen durch den Nutzer vorliegen.

7.2 Eine vorzeitige Auflösung des Abos ist grundsätzlich nicht möglich respektive notwendig.

7.3 Nach Gebrauch der im Abo vereinbarten Anzahl Transaktionen innerhalb der Abo-Laufzeit, ist zur weiteren Benutzung unserer Dienstleistungen das Abschliessen eines neuen Abos erforderlich.

7.4 Nach Ablauf der Abo-Laufzeit verfällt ein allfälliges ungenutztes Transaktions-Guthaben, ohne Anspruch auf Rückerstattung desselben. Der Nutzer erhält ein neues Anrecht auf 10 kostenlose Transaktionen (siehe Pt. 2.2)

7.5 Die Nichtbenützung unserer Dienstleistungen vor Ende der ordentlichen Abo-Laufzeit berechtigt nicht, zur Rückforderung der bezahlten Abo-Gebühren.

7.6 Waren welche vor Ablauf der Mitgliedschaft eingestellt wurden, werden nach Ablauf der Mitgliedschaft nicht automatisch gelöscht, insofern noch nicht die max. Laufzeit eines Artikels erreicht wurde.

8. Anwendbares Recht und Gerichtstand

8.1 Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag gilt Schweizer Recht. Gerichtstand ist Zürich.

Loslegen und frisch einkaufen